Die Musikszene der Region meldet sich auf Burg Gleiberg zurück, unterstützt vom "Kultursommer Mittelhessen".

 

Mark Gillespie, feat. Peter Herrmann 

Tess Wiley Solo

 

Sonntag, 26. Juli 11 Uhr Burg Gleiberg, Burghof

Einlass 10 Uhr Eintritt 15 € 

 

Die meisten seine Fans haben Mark Gillespie als Straßenmusiker kennengelernt. Nun möchte er genau diese Stimmung auf der Bühne reproduzieren und präsentiert eine kleine überdachte Strassenmusik-Tour. Mit dabei sind natürlich seine Loop-Station, ein handvoll Instrumente und seine unvergleichliche britische Art. 

Seine Musik umfasst ein weites Feld von Singer-Songwriter meets Rhytm & Groove über Balladen und exzellente Funk-Popsongs bis hin zu kraftvollen Rockstücken mit Soul gemischt.

 

Seine beeindruckende und variations-reiche Stimme ist eines seiner Markenzeichen, mit der er, gemischt mit musikalischer Extraklasse, britischen Humor und Entertainer- Qualitäten sein Publikum in Bann zieht und herausragende Pressestimmen erhält. Zu Gast ist zum ersten Mal seit vielen Jahren sein langjähriger Duo- Partner, der Giessener Bassist Peter Herrmann.

Tess Wiley

Tess Wiley, Tochter des Grammy-Gewinners Fletch Wiley und der Poetin und Autorin Kathryn Wiley, ist hauptsächlich in Texas aufgewachsen und wohnt seit 1998 in Deutschland. Sie war Teil der international erfolgreichen Band Sixpence None The Richer und spielt regelmäßig zurzeit mit Stoppok und auch Dietrich Faber.

Tess lebt und arbeitet seit vielen Jahren in Giessen. Wunderschöne eigene Songs und ihre außergewöhnliche Stimme machen einen Konzertbesuch zu einem nachhaltigen Erlebnis.