Sonntag, 11.November, 11 Uhr

Vortrag mit Diskussion: "Italiener in Deutschland"

 

 

 

 

 

 

Francesco Vizzarri (Doktorand am Historischen Institut der JLU-Gießen) gibt in deutscher Sprache einen Überblick ü̈ber die italienische Einwanderung und die Migrantenorganisationen in der Bundesrepublik: Welche Möglichkeiten der aktiven Teilnahme am deutschen Leben hatten die Italiener? Wo waren sie aktiv und wie? Wie sieht die aktuelle Situation aus?

Vorgestellt werden die italienischen

Vereine „Circolo Di Vittorio“ in Frankfurt am Main und „Circolo Rinascita“ in München, die auf Initiative der 1967 in Italien gegründeten Dachorganisation FILEF (Federazione Italiana Lavoratori Emigrati e Famiglie) zu Beginn der siebziger Jahre entstanden und sich der soziopolitischen Integration der italienischen Arbeiter und ihrer Familien widmeten.

 

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

 

Zurück zum Programm "Italienische Kontraste"