Zusammenarbeit mit dem Gleiberg-Verein