Hähnchenschenkel marokkanisch

Die Mischung von süß und salzig bei Fleischgerichten bringt interessante und leckere Rezepte hervor. Eines meiner Lieblings-Fleischrezepte der mediterranen Küche möchte ich heute vorstellen. Ich weiß nicht, wie authentisch marokkanisch dies ist, aber es schmeckt einfach gut. Als Beilage serviere ich Reis oder Couscous. (Couscous mit  der doppelten Menge kochendem Wasser (oder Gemüsebrühe) übergießen, 10min quellen lassen und mit Butter und Salz abschmecken.) Viel Vergnügen beim Nachkochen. 

Zutaten für 4 Personen:

4 Hähnchenschenkel

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

100 g Backpflaumen, entsteint

2 EL Olivenöl

4 EL Weißwein

2 EL Wasser

1 EL Minze, gehackt

1 EL Petersilie, gehackt

0,5 EL Honig

0,5 EL Balsamessig

1-2 EL Sesamsamen 

1 TL Cumin (Kreuzkümmel), gemahlen

1 Msp Zimt, gemahlen

Harissa oder Cajennepfeffer nach Geschmack

Salz nach Bedarf

 

Zubereitung:

Hähnchenschenkel halbieren und Fett entfernen. Teile waschen und mit Küchenpapier trocknen. 

Zwiebel grob hacken. Backpflaumen halbieren. Knoblauch fein hacken oder pürieren.

Sesamsamen in trockener Pfanne bei mittlerer Hitze vorsichtig hellbraun rösten. (Mit Spritzsieb abdecken, denn sie springen gerne) und zur Seite stellen.

Honig in warmem Wasser lösen, Aceto balsamico, Zimt, Salz, Cumin und etwas Harissa, den Knoblauch und Backpflaumen hinzufügen und gut mischen.

Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Hähnchenteile anbraten. Mit Weißwein ablöschen. Honig-Pflaumenmischung auf die Hähnchenteile geben. Etwa 45min schmoren lassen. Ggf. noch etwas Wasser hinzugeben. Ab und zu wenden. Minze und Petersilie hinzufügen und noch 15min ziehen lassen. 

Abschmecken, ggf. nachsalzen. Sesamsamen über das Gericht streuen und servieren.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0